Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Öffentlicher Bereich » Neuigkeiten




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Geschichte der Bruderschaft
 Beitrag Verfasst: Samstag, 16. November 2013, 11:15:42 
Offline

Registriert: Freitag, 01. November 2013, 02:17:26
Beiträge: 9
Die Geschichte der Alpha & Omega Bruderschaft

Um zu verstehen, wer wir sind, muß man wissen, wo wir her kommen...


Vorwort (01/2015)

Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Geschichte, die hier erzählt wird, wahr ist, sich aber vor mehr als einem Jahr abgespielt hat. Die hier erwähnten Allianzen, Clans und Verbünde, sowie viele der namentlich erwähnten Spieler haben mit den heute unter gleichem Namen handelnden in der Regel nichts mehr zu tun.

Insbesondere gilt das für Allianzen der TAFELRUNDE, mit denen uns heute eine intensive Zusammenarbeit und Freundschaft verbindet.



Im Januar des Jahres 2013 beschlossen die Leader von drei Allianzen im GGE, einen Verbund zu gründen.

"Dittsche" - "Free Knights"
"Garrigas" - "Libere Equites"
"Drakon Frell" - "Black Pearl"

Sie gründeten am 28.01.2013 den Verbund

"Gladius et Scutum - Equites Orientalium" ("Schwert und Schild - Ritter des Ostens").

Hier die Gründungsurkunde:

Bild

Sich und Andere vor Ungerechtigkeit und Unterdrückung zu beschützen, war Ihr Ziel. Im wesentlichen verfolgt der Verbund auch heute noch die gleichen Ziele. Die erste Charta des Verbundes stell ich zusätzlich mal ein.

Wie allen anderen Verbunden in diesem Spiel, erging es auch dem unsrigen. Ein auf und ab, Zu- und Abgang von Allianzen, ganzen Clans und Familien.

Nach sehr negativen Erfahrungen mit den heutigen D.H.K.-Allianzen der "Tafelrunde" im Westen des Reiches, zog die Burg "Magadon" im Juni 2013 um in den Osten, auf Ihre jetzige Position. "Phili Twers" und "Fighterin Liliane" von den "Black Pearls 2" eröffneten dem schwer angeschlagenen "Magador" eine Zukunft im Osten des Reiches - als Mitglied der "BP2". Gerade glücklich angekommen, neue APs erobert und endlich in einer Allianz zu Hause, die mit Ihren Nachbarn in Frieden lebt, bauten wir unsere Burgen aus. Schon nach kurzer Zeit gab erst "v. Stauffenberg" die Führung der BP2 an "Fighterin Liliane" ab, die wenige Tage später ebenfalls das Spiel und damit die BP2 verließ. "Magador" loggte sich eines Morgens ein und - war König der BP2. Völlig unbedarft in Sachen Verbund, Nachbarschaft und den Pearls-Allianzen, gerade mal der Vernichtung entgangen und noch unter Lv40, gab ich die Allianzführung an "Phili Twers" ab, der sich erboten hatte, die Führung zu übernehmen.

Ich wurde der Diplo der BP2. In dieser Zeit stieß "Pippen" (Steven) zu uns. Zwischen Ihm und mir entwickelte sich schnell eine intensive Zusammenarbeit und Freundschaft, die bis heute andauert. Wir haben gemeinsam Phili in der Führung unterstützt und so manche Woge jugendlichen Heissporns ausgeglichen.

Es folgte eine kurze, wilde Zeit, bis ein übler Mensch sich anschickte, uns von der Main zu trennen. Dieser üble Kerl hat sich mit seiner "Zweitburg", die angeblich seinem Sohn gehörte, bei uns eingeschlichen und die Chats belauscht. Er hat jede Idee, jeden blöden Plan (und davon gabs einige) der Führung unserer Main als Realität und bereits passiert verkauft. Dabei hat er gut hinzugedichtet, wie wir heute wissen. Der Anschlag mißlang, auch und wegen reger Diskussion mit der Führung der "Black Pearl", "j-Ultes" und "Queen Eisblume". Der üble Mensch war "Huhu04" (u.a. auch "Huhu06" und "Zwergnase1516"). Der verließ die Pearls im Zorn und ging zu "Venom".

Kurz darauf began der Krieg zwischen Gladius und Venom mit einem RSD-Diebstahl. Sehr schnell rief die "arme Venom" Ihre Verbündeten auf den Plan - A.O.N.

Dieser Konflikt forderte viele Opfer, in Pixeln auf dem Schlachtfeld - und unter den Allianzen des Verbundes. Viele flüchteten oder verliessen den Verbund, weil sie mit der Handhabung des Konfliktes und der Führung des Verbundes nicht einverstanden waren. Nach Beendigung der Kampfhandlungen war der Verbund nicht in der Lage, sich schnell zu restruckturieren. Jedenfalls nicht schnell genug für die Leader der Allianzen "Black Pearl" (j-ultes) und "Free Knights" (slf07318).

Sie beschlossen, zu fusionieren. Heraus kamen die "Black Knights".

Aus der
"Free Knights" wurde die "Black Knights", aus der
"Black Pearl" die "Black Knights 1" und aus der
"Black Pearl 2" die "Black Knights 2".

Die Führung der BK übernahmen Jürgen (j-ultes) und Jens (slf07318) zunächst gemeinsam, später schied Jürgen aus und gründete mit anderen "alten" Freunden der ehemaligen "Black Pearl" die "New Black Pearl" und wurde Wing der "Fa Nova".

Steven (Pippen) übernahm die Führung der BK2 und Kay (Magador) die der BK1. Wir lernten unsere Leute langsam kennen und ernannten unsere Stäbe. Steven holte sich Felix (felix0801) an seine Seite und ich holte Dominik (ddggdd98) als Stellvertreter in die Führung.

Die "Black Knights" und die "Libere Equites" mit Ihren Wings traten aus dem Verbund Gladius aus und kamen nach einem Fehlversuch im Verbund CD "Carpe Diem" an - um dort sogleich in einen weiteren Krieg zu geraten, dem Verbundkrieg zwischen "Carpe Diem" und dem "D.H.K. - Der harte Kern". Meine "alten Feinde" von der "Tafelrunde" mal wieder gegen mich. Auch dieser Krieg forderte seine Opfer an Pixeln und Mitgliedsallianzen des Verbundes. Wieder flüchteten viele Allianzen und Clans aus dem Verbund. Die Häuslebauer und Blumenzüchter gingen, die Kämpfer blieben. Auch diesesmal blieben die "Black Knights" Ihrem Eid treu. Der Verbundkrieg endete nach dem tragischen Tod der Königin des Verbundes "Carpe Diem" im wahren Leben durch ein Verkehrsunfall - der CD hat kapituliert.

Eines Tages kritisierten Steven und ich, das neben den Hauptchats noch weitere Kungelchats existieren. Es ging hin und her, unsere damalige Führung (Jens & Doreen) bekam eine bis heute nicht erklärte Paranoia und teilte Steven und mir am 27.10.2013 ohne Begründung oder Diskussion mit, das sich die Main von den Wings trennen wird. Angeblich verstecken sich die Wings ja nur hinter der Main und sind eher Last als Nutzen. Alles diskutieren half nichts, wir waren auf uns alleine gestellt.

Wir vier, Felix, Dominik, Steven und ich beschlossen, unseren weiteren Weg gemeinsam als Bruderallianzen zu gehen - nie wieder ein Main/Wing-Ding.

"Kein Herr über uns - kein Knecht unter uns"

Dieses alte hanseatische Prinzip wurde unser Leitspruch.

Aus dem Wing "Black Knights 1" wurde die Allianz "Alpha Knights" -
aus dem Wing "Black Knights 2" wurde die Allianz "Omega Knights"

Nach der spirituellen Bedeutung der alten, griechischen Buchstaben "alpha" (der Anfang) und "omega" (das Ende). Wir sind beides - Anfang und Ende - Brüder im Geiste.

Viele große Allianzen des "Carpe Diem" haben uns angeboten, zu Ihnen als Wing zu kommen, um im CD zu bleiben. Wir haben dies abgelehnt. Ebenso das Angebot unserer alten Main den "Black Knights", die inzwischen unter neuer Führung stand. Wieder hat es die Übeltäter aus dem Spiel getragen. Jens (slf07318) und Doreen (Queen Eisblume) haben Ihre Positionen und Burgen aufgegeben - sie existieren nicht mehr im GGE.

Am 13. November 2013 wurden die Allianzen "Alpha Knights" und "Omega Knights" nach verkürzter, knapp zweiwöchiger Probezeit als Vollmitglieder im Verbund "Gladius et Scutum - Equites Orientalium" aufgenommen und Steven wurde zum Aussenminister des Verbundes gewählt.

Wir sind wieder zu Hause.

Magador



Nachtrag:
Die "New Black Pearl" werden immer noch von Jürgen (j-ultes) geführt und sind im Clan "Opus Dei" - sie folgten der FaNova.

Die "Black Knights" heißen heute "CC-BL.-Knights" im Clan "Cave Canem" im CD, geführt von einem Spieler der CC (Nachtrag zum Nachtrag: die Böse aus der Geschichte hat schon wieder Ihre Finger drin - deswegen keine Info).

Die "Libere Equites" mit Ihren Wings gibt es nur noch als "LE New Elite". Die Wings wurden aufgelöst, aber das ist nicht statisch.

Die Burg "Fighterin Liliane" existiert nicht mehr
Die Burg "Drakon Frell" ist heute Schutzburg der "CC-Bl.Knights"

Die bösen Buben dieser Geschichte hat es allesamt aus dem Spiel getragen. Und da die Katze das Mausen nicht lassen kann, hängen sie mit neuen Burgen wieder an Punkten im Spiel, wo sie Unheil anrichten können :)

Die böse Hexe der Geschichte hängt schon wieder mit mehreren Accounts im Game und dürfte Ihre Krallen tief in die Führung der CCBK geschlagen haben.


Nach oben 
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Foren-Übersicht » Öffentlicher Bereich » Neuigkeiten


 
Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de